Deutsches Sozialwerk in Frankreich - Entraide Allemande en France

Deutsches Sozialwerk in Frankreich - Entraide Allemande en France
http://www.entraide-allemande.org

© 2011 Deutsches Sozialwerk in Frankreich - Entraide Allemande en France
 

 

Betreuung der Senioren, Haus- und Krankenbesuche

Im Jahr 2003 wurde ein Seniorendienst ins Leben gerufen, der seit dieser Zeit sehr aktiv ist. Durch Mitarbeit eines Zivildienstleistenden sowie die Unterstützung einiger ehrenamtlicher Mitarbeiter können deutsche Senioren in Paris und näherer Umgebung betreut werden. Der Zivildienstleistende führt regelmäßige Besuche bei den Senioren, die alleine leben, durch. Er unterstützt sie bei Botengängen oder beim Einkauf. Er begleitet zum Arzt, Friedhof …… .
Weitere Senioren werden ausschließlich durch Ehrenamtliche betreut und besucht, ob zu Hause, im Seniorenheim oder im Krankenhaus.

Auf Einladung der Deutschen Botschaft in Paris kann das Sozialwerk jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit ein Adventscafe in den Räumen des Palais Beauharnais veranstalten - ein willkommener Anlass für die alten, oft einsamen Menschen, in fröhlicher, geselliger Runde zusammenzufinden.

Seit Mitte 2010 werden in regelmäßigen Abständen am Pariser Sitz des Deutschen Sozialwerks (im Maison des Associations du 12ème, 181, Avenue Daumesnil, 75012 Paris) Rentenberatungssprechstunden (Schwerpunktthema Rentenbesteuerung) durchgeführt. Über die Termine der Veranstaltungen informieren das Sozialwerk jeweils rechtzeitig über die deutschen Kirchen in Paris.

 

Straffälligenhilfe

Jedes Jahr betreut das Deutsche Sozialwerk einen größeren Kreis deutscher Personen, die in französischen Haftanstalten inhaftiert sind.

Durch die guten Kontakte zu einigen Gefängnissen und durch die Mithilfe unserer Regionalstellen kann im Bedarfsfall der Kontakt zu dem Inhaftierten hergestellt werden. Das Sozialwerk arbeitet in enger Kooperation mit der Rechts- und Konsularabteilung der Botschaft an der Betreuung der Inhaftierten.

Viele Gefangene haben sprachliche und finanzielle Probleme. Wir versuchen in beiden Fällen die Häftlinge so gut es geht zu unterstützen und setzten uns mit den entsprechenden Stellen oder auch den Familien in Verbindung. Wir dienen somit als Vermittler zwischen Gefangenen, Gefängnissozialdienst, Anwalt und Familien.

Gerade für viele Angehörigen ist es oft schwierig damit umzugehen, dass ein Familienmitglied inhaftiert wurde. In diesem Fall sind wir auch Ansprechpartner für die Familien. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter betreuen die Gefangenen vor Ort und sind somit eine Stütze in dem doch oft schwierigen Gefängnisalltag.

 

Obdachlosenbetreuung

Das Deutsche Sozialwerk bietet an, Schnittstelle zwischen deutschen Obdachlosen und den entsprechenden zuständigen Sozialstelleneinrichtungen zu sein.
Im Bedarfsfalle unterstützt das Sozialwerk bei Rückführungen und/ oder Reintegration.

nach oben